Anmeldeformular

Wählen Sie Ihren Wunschtermin aus.
Wann wurden Sie geboren?
Worunter können wir Sie telefonisch erreichen?

Sonderwünsche

Vertragsbedingungen

  1. Durch den Lehrgang sollen dem/der Teilnehmer/in theoretische Kenntnisse und praktische Fertigkeiten vermittelt werden. Der Lehrgang versteht sich als Intensivlehrgang, der eine Vorbereitung seitens des/der Teilnehmers/in durch unser Schulungsmaterial und einer entsprechenden Nachbereitung während der Präsenztage bedarf. Das hauptsächliche Erlernen der Fertigkeiten und Vertiefen der Kenntnisse erfolgt während der Präsenztage.
  2. Die Ausbildungs- und Prüfungsgebühren werden 3 Wochen vor Kursbeginn fällig. Die Anmeldegebühr i.H.v. 100,00 € ist sofort fällig und wird bei Rücktritt nicht erstattet. Beide sind in bar oder durch Überweisung zu begleichen.
  3. Der/die Teilnehmer/in ist, sofern es sich um einen Verbraucher handelt, berechtigt seine/ihre Anmeldung innerhalb von 14 Tagen, gerechnet ab Absendung der Anmeldung, durch Erklärung in Textform gegenüber der Fuß-Oase zu widerrufen. Dieses kann ohne Angaben von Gründen erfolgen. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Belehrung in Textform zu laufen. Der Widerruf ist zu richten an: Iris Bußmann, Kardinal-Bertram-Straße 35 – 31134 Hildesheim Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen, abzüglich der Anmeldegebühr, zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können empfangene Leistungen oder Nutzungen nicht oder nur teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, ist Wertersatz zu leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.
  4. Die Fuß-Oase behält sich Änderungen des Ausbildungsinhaltes, der Gliederung der Inhalte und der Personen der Dozenten auch nach Vertragsabschluss vor, soweit dies im Interesse einer effektiven Schulung und zur Anpassung an geänderte Schulungsstandards geboten ist und den Teilnehmern und Teilnehmerinnen zumutbar ist.
  5. Die Fuß-Oase haftet im Rahmen der Ausbildungs- und Schulungsverträge nicht für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz, sowie für Schäden aus der Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen.
  6. Erfüllungsort für sämtliche vertragliche Verpflichtungen der Fuß-Oase ist der Sitz der Praxis.
  7. Ein Nichterscheinen zur terminierten Ausbildung entbindet den/die Teilnehmer/in nicht von der Verpflichtung zur Zahlung der Ausbildungsgebühr.